Eine gut durchdachte Instagram Bio ist der erste Schritt auf deinem Weg zu mehr Followern. Schließlich fällt der erste Blick deiner Profilbesucher auf diesen kleinen Bereich. Deine Instagram Bio entscheidet darüber, ob dich User sympathisch finden und dir womöglich folgen, oder ob sie dein Profil wieder verlassen.

In diesem Beitrag wollen wir dir erklären, was die Instagram Bio überhaupt ist und wie du sie mit wenigen Tipps und Tricks optimieren kannst. Los geht’s!

Was ist Instagram Bio überhaupt? 

Unter einer Instagram Bio versteht man den kleinen Bereich unter deinem Nutzernamen, in dem du dich und dein Profil in wenigen Zeichen beschreiben kannst. Sie kann sowohl Buchstaben, als auch Emojis, Hashtags oder Links enthalten. 

Instagram Bio erstellen
So sieht die Instagram Bio der WOW! Gallery derzeit aus. Eine ausgewogene Mischung aus Emojis, Fakten, Hashtag, CTA und Link.

Hauptziel deiner Instagram Bio ist es, Menschen davon zu überzeugen, dass deine Inhalte interessant genug sind, dass sie ihnen in Zukunft folgen sollten. Wie deine Instagram Bio aussehen muss, damit dein Profil interessant wirkt? Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Es gibt jedoch ein paar Elemente, die du auf jeden Fall in deine Biographie schreiben solltest…

Was gehört in deine Instagram Biografie? 

Dein Name

Da dein Instagram Name nicht mit deinem Perso übereinstimmen musst, kannst du hier kreativ werden. Gib’ dir selbst einen Künstlernamen, der zu dir und deinen Inhalten passt. Stelle sicher, dass dein Name kurz und einprägsam ist, damit dich Nutzer über die Instagram-Suche finden. 

Willst du für einen bestimmten Begriff gefunden werden, solltest du den Begriff an deinen Namen anfügen oder sogar in deinen Namen integrieren. Statt „Max Muster” also: „Max Muster | Fitness”

Call-To-Action

Ein Call-To-Action (kurz CTA) ist nichts anderes, als ein Aufruf an deine Profilbesucher, etwas zu tun. Da du in deiner Bio nur ein Link platzieren darfst, solltest du dir gut überlegen, wohin zu deine Profilbesucher locken willst. Wichtig ist auch, dass du klarstellst, was die Nutzer erwartet, die auf deinen Link klicken. 

Ist es deine Website? Ein anderer Social Media Kanal? Ein Produkt oder etwas ganz Anderes? Egal, was es ist: Sei transparent und leite deine Besucher nicht auf fragwürdige Seiten weiter. 

Emojis und Symbole 

Da dir in deiner Instagram Bio nur 150 Zeichen zur Verfügung stehen, solltest du sparsam mit Worten umgehen. Verwende stattdessen Symbole und Emoticons, um deiner Bio Struktur zu verleihen und interessanter wirken zu lassen. 

Ein Emoji sagt mehr als tausend Worte.

Selbst, wenn du ein seriöses Instagram Profil betreibst, können hier und da ein paar Zeichen und Farbtupfer nicht schaden, um deine Bio zu verbessern. Übertreibe es allerdings auch nicht, sonst sieht dein Text gezwungen fröhlich aus oder verwirrt deine Besucher sogar.

4 Instagram Bio Designs, die du kennen solltest

Unterm Strich lassen sich alle Bios in sechs Kategorien einteilen, die wir dir hier einmal vorstellen wollen.

Die informative Bio 

Diese Bios fassen sich kurz. Oft bestehen Sie nur aus wenigen Stichwörtern, um welche Themen sich der Instagram Kanal dreht und einem Link zum Impressum. Diese Bios wirken wenig verspielt und eignen sich daher besonders gut für Unternehmen auf Instagram.

Idee für den Aufbau:

Interesse | Hobby | Leidenschaft
Impressum / Website

Die lustige Bio

Wenn du dich selbst und dein Instagram Profil nicht so ernst nimmst, kannst du ganz tief in die Humor-Kiste greifen und mit Wortspielen, Anspielungen und Zitaten nur so um dich werfen. Wenn dir spontan nichts einfällt, solltest du dich online nach lustigen Zitaten und Sprüchen für deine Instagram Bio umschauen.  

Die verspielte Bio

Wenn du selbst noch jung bist und / oder bei einer jüngeren Zielgruppe punkten willst, gehören Emojis zum Pflichtprogram. Gestalte deine Instagram Bio so bunt wie nur möglich und tausche Wörter durch ensprechende Instragam Bio Zeichen auszutauschen. Auch individuelle Fonts sind hier gefragt. Erlaubt ist, was dir am besten gefällt. 

Juliabeautx zeigt, worauf es bei einer verspielten Bio ankommt: Sie nutzt Emojis und verspielte Schriftarten und bringt alles Wichtige auf den Punkt.

Die professionelle Bio

Du möchtest auf Instagram deine professionelle Seite präsentieren? Dann solltest du deine Instagram Bio dafür nutzen, Profilbesucher auf dein Business aufmerksam zu machen und auf deine geschäftlichen Seiten hinzuweisen. Wenn du über Instagram Kunden werben möchtest, solltest du hier auch deine Referenzen verlinken. Vergiss nicht, auch hier dein Impressum zu verlinken. 

Weitere Tipps für deine Instagram Bio

Tipp 1: Instagram Bio und Hashtags

Gut gewählte Hashtags können dafür sorgen, dass mehr Leute auf dein Instagram Profil klicken. Dabei geht es nicht darum, den meistgeklickten Hashtag überhaupt zu nutzen, sondern genau die Hashtags zu finden, die zu dir und deinen Inhalten passen. Erst danach solltest du dich mit der Frage beschäftigen, ob diese Hashtags häufig gesucht werden

>>>Erfahre hier, wie du die perfekten Instagram Hashtags findest<<<

Tipp 2: Mehrere Links in deiner Bio

In der Regel ermöglicht dir Instagram, lediglich einen Link zu posten. Mehr willst du oft auch gar nicht in deine Bio posten, da sie sonst schnell unübersichtlich wird. Stattdessen kannst du sogenannte Linktrees nutzen, die deine Nutzer auf eine Seite weiterleiten, wo du eine unbegrenzte Anzahl an Links hinterlegen kannst. Auch hier solltest du dir genau überlegen, wohin du deine Profilbesucher weiterleiten willst. Wenn sie sich zwischen 10 verschiedenen Links entscheiden müssen, schließen sie das Fenster womöglich wieder.

Instagram Bio Tipp 3: Verwende deine eigene Instagram Schrift 

Instagram ermöglicht dir von sich aus nur eine einzige Schriftart. Glücklicherweise kannst du deine Bio in Instagram trotzdem mit Hilfe von sogenannten Fontwechslern anpassen. Solche Tools helfen dir dabei, deine Texte mit einer außergewöhnlichen Instagram Schrift hervorzuheben.

Ein Instagram Bio Generator ist ganz leicht zu benutzen: Du gibst einfach den gewünschten Text ein und klickst dich durch verschiedene Optionen. In der Regel stehen dir hier hunderte verschiedene Schriftarten und Symbole zur Verfügung, die deiner Bio Individualität verleihen. 

Nutze zum Beispiel einmal Hypifyfonts, um deiner Instagram Bio eine persönliche Note zu verleihen. Schau mal, was wir mit nur wenigen Klicks geschaffen haben: 

𝕀 ♡ 𝕎𝕆𝕎! 𝔾𝕒𝕝𝕝𝕖𝕣𝕪 

Tipp 4: Fasse dich kurz

Beschränke dich bei deiner Instagram Biographie auf eine Handvoll klarer Botschaften, die du vermitteln willst. Kein Profilbesucher möchte sich einen halben Roman durchlesen, um zu verstehen, worum es auf deinem Insta Profil geht. Da Instagram Bios ohnehin ein Limit von 150 Zeichen hat, kommst du oft gar nicht drum herum, dich kurz zu fassen. Nutze Stichworte, Hashtags und Emojis, um wichtige Informationen direkt auf den Punkt zu bringen!

Fazit zur Instagram Bio 

Deine Biographie ist wie deine Visitenkarte auf Instagram. Hier stehen dir 150 Zeichen zur Verfügung, um zukünftigen Profilbesuchern zu zeigen, wer du bist, was du machst und warum man dir folgen sollte. Nutze den begrenzten Platz weise und überlege dir vorher, unter welchen Stichworten und Hashtags man dein Profil auf Instagram finden soll.