Die perfekten Instagram Selfies zu machen ist schwerer als man denkt, denn dabei geht es nicht nur darum, dass du selbst perfekt aussieht. Vielmehr spielen Licht, Winkel, Kameraeinstellungen und Filter eine große Rolle. Wir haben dir in diesem Artikel ein paar Tipps und Tricks zusammengetragen, damit dir dein nächstes Selfie gelingt.

instagram selfies machen
Mit einem interessanten Hintergrund und professionellem Licht gelingt dir dein Selfie fast immer.

1. Lege Wert auf gute Beleuchtung

Licht ist die Quintessenz jedes professionell wirkenden Selfies. Natürliches Licht ist gerade für Anfänger ein Geschenk des Himmels. Da die Sonne jedoch nicht den ganzen Tag scheint und ihre Strahlen dir innerhalb von Gebäuden oft nichts bringen, musst du dir etwas anderes einfallen lassen. Hier ein paar Tipps, um verschiedene Lichtquellen optimal zu nutzen:

  • vermeide seltsame Schatten, indem zu deinen Blick zur Lichtquelle richtest
  • halt dich fern von reflektierenden Hintergründen. Alles, was sich hinter dir befindet, sollte entweder so interessant sein, dass es mit in den Fokus des Bildes rückt oder aber so schlicht, dass du allein im Vordergrund stehst.
  • besorge dir Studiolicht. Kleine Lichtboxen für zu Hause sind nicht so teuer, wie du vielleicht denkst und lassen dich auf deinen nächsten Instagram Selfies erstrahlen
Ohne ausreicht Licht sehen deine Instagram Selfies selten gut aus.

Instagram Selfies machen:
2. Setze Blitzlicht sparsam ein

Es gibt Momente, in denen weder natürliches Licht, noch eine gute künstliche Beleuchtung vorhanden sind. Egal, ob im Club oder im abgedunkelten Raum – in diesen Situationen kommt dann oft die Blitz-Funktion des Smartphones zum Einsatz. Mittlerweile lassen sich selbst mit der Frontkamera Fotos in Dunkelheit schießen. Der Nachteil: Dein Gesicht bekommt dadurch einen leichten Blaustich. Hier hilft nur ein anschließender Filter.

Instagram Selfies machen:
3. Bitte lächeln!

Mit einem hübschen Lächeln auf den Lippen sieht fast kein Selfie schlecht aus. Die Kunst des Lächelns will jedoch zunächst beherrscht werden. Ein zu großes Grinsen sieht unnatürlich und gezwungen aus. Außerdem solltest du üben, deine Augen „lächeln“ zu lassen. Wenn sich kleine Fältchen um die Augenpartie bilden, wirkt dein Lächeln aufrichtig. Wie ein guter Schauspieler solltest du daher vorm Spiegel üben, bis du auf Knopfdruck das perfekte Lächeln hinbekommst!

Zeige der Welt dein schönstes Lächeln!

4. Mache viele Selfies

Und wenn wir schreiben viele, dann meinen wir VIELE. Dein Anspruch sollte es sein, nur Selfies von dir selbst zu behalten, die dir WIRKLICH gefallen und an denen du nichts auszusetzen hast. Bis du so ein Foto findest, kann es sein, dass du hunderte Selfies schießen musst. Experimentiere mit verschiedenen Blickrichtungen, Posen, Gesichtsausdrücken, Winkeln, Kameraeinstellungen und Lichtquellen. Gerade am Anfang fällt es schwer, sich selbst auf Fotos zu mögen. Lass deine Fotos deshalb ein paar Tage auf dem Telefonspeicher liegen, bevor du sie aussortierst.

Instagram Selfies machen:
5. Lerne, deine Selfies zu bearbeiten

Wenn du deine Instagram Selfies auf ein neues Level heben möchtest, kommst du nicht an Bildbearbeitungsprogammen vorbei. Kleinere Schönheitsmakel lassen sich mit ein bisschen Übung super kaschieren. Deswegen hier eine Liste der besten Apps und Programme für Smartphone und PC:

AppsRatingPlatform
Snapseed4,6 / 5Android / iOS
VSCO4,4 / 5Android / iOS
Adobe Lightroom4,3 / 5Android / iOS
Afterlight4,2 / 5Android / iOS
Facetune24 / 5Android / iOS

Hinweis: Die hier vorgestellten Apps sind kostenlos nutzbar. Manche Funktionen müssen jedoch erst über In-App-Käufe freigeschaltet werden.

SoftwarePreis pro Jahr
Adobe Photoshopca. 140 €
Adobe Lightroomca. 140 €

Hinweis: Bei beiden Programmen handelt es sich um professionelle Software. Wir haben auf eine Bewertung verzichtet, da beide für unterschiedliche Zwecke besser geeignet sind. Willst du viele Fotos hintereinander bearbeiten und verwalten, ist Lightroom die beste Wahl. Willst du ein einzelnes Foto bis auf den letzten Pixel optimieren, ist Photoshop deine „go-to“ Choice. 

Instagram Selfies machen:
6. Achtung: Nicht übertreiben

So verlockend es auch ist, sich durch Bildbearbeitung in ein Modell zu verwandeln, so unnatürlich werden deine Bilder aussehen, wenn du nicht aufpasst. Retuschiere wirklich nur kleine Bereiche des Fotos und versuche nicht jede noch so kleine Falte zu beseitigen. Besonders die kleinen Fältchen um die Augen herum lassen dich sympathisch aussehen. Wenn du sie entfernst, riskierst du, dass du so künstlich wirkst wie eine Plastikpuppe.

7. Lerne zu posieren

Hinter jedem wirklich guten Selfie steckt eine Menge Arbeit. Du kannst nicht einfach die Kamera auf dich richten und darauf hoffen, dass dein Selfie perfekt wird. Lerne deine Schokoladenseite kennen und probiere verschiedene Körperhaltungen, Gesichtsausdrücke und Blickrichtungen aus. Wenn du erstmal weißt, was gut aussieht, kannst du deine persönliche Selfie-Pose immer wieder verwenden. Achte aber darauf, sie jedes Mal leicht zu variieren, um deine Instagram Fans nicht zu langweilen.

>>In unserem Blog findest du eine Liste toller Selfie-Posen fürs Fotoshooting

Instagram Selfies machen:
8. Vermeide Klischees

Es gibt Gesichtsausdrücke und Posen, die so alt sind wie das Selfie selbst. So „trendy“ Duckface, Peace-Zeichen und Co. vor ein paar Jahren auch noch waren, so peinlich sind sie heute. Natürlich ist es nicht schlimm, wenn du dich hin und wieder dazu hinreißen lässt, einen klischeebehafteten Gesichtsausdruck zu machen – die meiste Zeit solltest du jedoch kreativ sein und deinen eigenen Stil entwickeln. Bleib dir treu und versuche nicht jemand zu sein, der du nicht bist.

9. Nutze Instagram Captions für deine Selfies

Hast du erstmal das perfekte Selfie gefunden, solltest du es noch mit einer passenden Bildunterschrift versehen. Instagram Captions heben dein Bild hervor und verleihen ihm eine tiefere Bedeutung. Hier ein paar Beispiele für coole, lustige oder inspirierende Sprüche, die du für deine Instagram Selfies verwenden kannst:

„Sei glücklich! Das macht die Leute verrückt.“
„Das Leben ist zu kurz für schlechte Laune“
„Heute braucht sogar mein Kaffee einen Kaffee“
„Lächle viel, lache oft.“
„Wenn ich lustig wäre, stünde hier ein witziger Spruch.“
„Glück ist Teil deiner Reise, nicht das Ziel“
„Sei du selbst, alle anderen gibt es schon“

Diese Liste lässt sich unendlich weiterführen. Bildunterschriften können aus Songtexten, Zitaten oder Sprüchen bestehen. Bleib wachsam und lass dich inspirieren. Achte nur darauf, dass die Instagram Caption das Gefühl widerspiegelt, welches du mit deinem Selfie vermitteln willst.

10. Nutze Hashtags für mehr Likes auf dein Selfie

Du hast dein perfektes Selfie? Gut! Jetzt gilt es dafür zu sorgen, dass es möglichst viele Menschen sehen. Auf Instagram schaffst du das, indem du Hashtags richtig einsetzt. Zu den beliebtesten Hashtags auf Instagram gehören:

  1. #love
  2. #instagood
  3. #photooftheday
  4. #fashion
  5. #beautiful
  6. #happy
  7. #cute
  8. #tbt
  9. #like4like
  10. #followme

Diese Hashtags haben eine große Reichweite, aber auch große Konkurrenz, sodass dein Selfie wahrscheinlich untergeht. Dennoch ist es ratsam, ein oder zwei passende Hashtags aus dieser Liste zu benutzen.

instagram selfies hashtags
Die Auswahl deiner Hashtags bestimmt, von wem deine Selfies gesehen werden.

Viel wichtiger ist jedoch, dass du Hashtags nutzt, die zu deinen Inhalten passen. Wenn du zum Beispiel ein Reiseblogger bist, sollte deine Beschreibung ein paar von den folgenden Hashtags enthalten:

  1. #travel
  2. #Travelgram
  3. #traveling
  4. #Travelphotography
  5. #travelling
  6. #travelblogger
  7. #traveler
  8. #traveller
  9. #travelingram
  10. #traveltheworld

Scheue dich nicht davor, Hilfsmittel zu verwenden, um die perfekten Hashtags für dein Selfie zu finden. So gibt es beispielsweise einen Hashtag Generator, mit dem du Hashtags zu deinen eigenen Themen finden kannst. Probiere ihn einmal aus!

Fazit

Wir hoffen, dass dir hat unser Instagram Selfies Guide gefallen hat. Wie du siehst, ist es gar nicht so leicht, gute Selfies zu machen. Wenn du nach außergewöhnlichen Hintergründen für deine Selfies suchst, dann schau doch mal in unserem Selfie-Museum vorbei. Hier erwarten dich tolle Fotokulissen, interaktive Installationen und eine professionelle Beleuchtung.