Instagram verifizieren

Wie kann ich mein Instagram verifizieren? Diese Frage stellt sich irgendwann jeder, der seine Fangemeinde wachsen lassen will. Machte Instagram vor einigen Jahren noch ein großes Geheimnis daraus, gibt es heute viele bestätigte Tipps und Tricks, wie du an den beliebten blauen Haken bekommst. In diesem Artikel zeigen wir dir, wie’s geht!

Warum es sich lohnt, dein Instagram zu verifizieren

Dein Instagram zu verifizieren bedeutet, dass dein Account als authentische Präsenz einer öffentlichen Figur, Berühmtheit oder Marke anerkannt wird. Ein verifiziertes Instagram-Konto erkennst du an einem blauem Siegel mit kleinen Häkchen, das neben dem Benutzernamen erscheint. Doch was genau bringt es dir überhaupt, dein Instagram zu verifizieren?

Du wirkst wichtig: Wenn du mit deinem Profil einen Beitrag kommentierst, geht dein Kommentar in den meisten Fällen unter. Mit blauem Haken stichst du jedoch aus der Masse heraus. Da normalerweise nur sehr große Accounts einen blauen Haken besitzen, machst du andere Nutzer neugierig, wer sich hinter dem verifizierten Profil verbirgt.

Du verteidigst dich gegen Betrüger: Sobald du mit deinem Account eine gewisse Followerzahl geknackt hast, steigt das Risiko, dass zwielichtige Personen versuchen, mit deinem Namen profit zu machen. Sie erstellen Nachahmer-Accounts und versuchen deine Glaubwürdigkeit für ihre Machenschaften zu missbrauchen. Solche Betrüger haben in der Regel keine Chance auf einen blauen Haken. Mit deiner Verifizierung machst du deinen Followern klar: Ich bin der/die Echte!

Du pushst dein Instagram SEO: Wenn du kontinuierlich neue Instagram Follower bekommen willst, solltest du dafür sorgen, dass dein Profil in der Suche für relevante Begriffe angezeigt wird. Hast du einen blauen Haken neben deinem Benutzernamen, wirst du bevorzugst behandelt und in der Suche vor nicht verifizierten Accounts angezeigt.

In 3 Schritten Instagram verifizieren

Die Verifizierung auf Instagram zu beantragen ist einfacher als du denkst. Folge einfach unserer kurzen Anleitung:

Schritt 1: Beantrage die Verifizierung

  1. Tippe auf die drei Striche in der oberen rechten Ecke deines Profils
  2. Klicke auf das „Einstellungen“
  3. Tippe auf „Konto“
  4. Tippe auf „Verifizierung beantragen“

Hier gibst du nun deinen Vor- und Nachnamen sowie deinen Künstlernamen ein und wählst den Bereich, dem du deine Bekanntheit verdankst.

Instagram verifikation beantragen

Schritt 2: Bestätige Deine Identität

Nun lädst du die Kopie eines der folgenden Ausweisdokumente hoch:

  • Personalausweis
  • Führerschein
  • Reisepass
  • offizielle Geschäftsdokumente (Steuererklärung, Rechnung, Gründungsurkunde)

Stelle sicher, dass der Name auf dem Dokument mit dem oben eingegebenen vollständigen Namen übereinstimmt. Solltest du keinen Scanner besitzen, kannst du das Dokument auch ganz einfach mit einer Scanner-App abfotografieren.

Schritt 3: Antrag absenden

Sobald du auf „Senden“ tippst, werden deine Angaben an Instagram geschickt und zur Überprüfung freigegeben. Ob du verifiziert wirst, hängt von der Authentizität, Einzigartigkeit, Vollständigkeit und dem Bekanntheitsgrad deines Kontos ab.

Die Prüfung deines Antrags dauert in der Regel ein paar Tage oder sogar Wochen. Sobald Instagram dein Konto überprüft hat, wird es dir in deinen Instagram-Benachrichtigungen mitgeteilt. Wurde dein Antrag abgelehnt, kannst du es nach 30 Tagen nochmal versuchen.

Wie viel kostet es, mein Instagram zu verifizieren?

Immer wieder kommt es vor, dass Instagram-User per Mail dazu aufgefordert werden, für Ihre Verifizierung zu bezahlen. Bei diesen Mails handelt es sich allerdings um einen Betrugsversuch. Instagram selbst würde dich niemals auffordern, für den Antrag auf Verifikation zu zahlen. Verdächtige Mails kannst du übrigens jederzeit an: phish@instagram.com weiterleiten, um zu überprüfen, ob es sich tatsächlich um einen sogenannten Phishing-Versuch handelt.

Instagram verifizieren: Mit diesen Tipps klappt es

Die meisten verifizierten Instagram-Konten gehören zu großen und bekannten Persönlichkeiten oder Marken. Es gibt jedoch auch kleinere Instagram-Accounts, die mit etwas Glück und ein paar Tricks einen blauen Haken ergattert haben. Wie Du selbst stolzer Besitzer eines dieser Konten werden kannst, verraten wir dir jetzt.

Befolge die Regeln: Auch wenn du dich immer brav an die Nutzungsbedingungen oder die Community-Richtlinien hältst, erhöhst du deine Chancen auf eine Verifizierung.

Mach auf dich aufmerksam: Wenn du als Person des öffentlichen Lebens wahrgenommen werden willst, musst du dich der breiten Öffentlichkeit präsentieren. Schreibe Nachrichtenseiten und Zeitungen an, ob sie über dich und deine Tätigkeit berichten wollen.

Schließe die Einrichtung deines Profils ab: Du glaubst nicht, wie viele Anträge daran scheitern, dass das Profil nicht vollständig eingerichtet wurde. Wenn dein Konto nicht mindestens über Biografie, Profilbild und ein paar Beiträgen besteht, gehen deine Chancen gen Null. Achte auch darauf, dass du dein Profil öffentlich sichtbar ist. Private Konten können nicht verifiziert werden.

Sei ehrlich: Wenn dein Antrag falsche oder irreführende Informationen enthält, wird dir dein blauer Haken früher oder später nicht nur wieder entfernt, du musst sogar mit einem dauerhaften Ausschluss von Instagram rechnen.

Zeige dich außerhalb von Instagram: Du kannst so viele Instagram Follower haben, wie du möchtest, wenn dein Name bei Google nirgends sonst auftaucht, werden die Instagram-Prüfer skeptisch. Erwäge eine eigene Website mit Blog, führe Interviews, und registriere dich auf anderen sozialen Medien, um deinen Internetauftritt zu stärken.

Poste regelmäßig: Es ist unmöglich ein inaktives Instagram-Konto zu verifizieren. Veröffentliche daher regelmäßig hochwertige Inhalte, die deine Fans begeistern.

Instagram verifizieren: Fazit

Gib nicht auf! Der Weg zum blauen Haken ist selbst für langjährige Instagramer nicht leicht. Lass dich von einem abgelehnten Antrag nicht entmutigen und nutze die Zeit, dein Profil zu verbessern und mehr Follower zu bekommen. Sei nicht zu versessen darauf, dein Instragram Profil zu verifizieren. Du kannst auch ohne blauen Haken eine treue Fangemeinde aufbauen.