Wie kann man mit Instagram Geld verdienen? Diese Frage stellt sich jedem, der Instagram als mehr als nur sein Hobby sieht. In den letzten Jahren hat sich Instagram zu einer Plattform entwickelt, die mit ihren Fotos an Hochglanzmagazine erinnert. Mit mehr als einer Milliarde Nutzern bietet Instagram ein riesiges Potenzial, um Geld zu verdienen.

In diesem Artikel lernst du, wie du mit Instagram Geld verdienst, indem du:

Außerdem beantworten wir dir die häufigsten Fragen rund ums Thema Geld verdienen mit Instagram.

Welcher Influencer träumt nicht davon, mit Instagram Geld zu verdienen?

Mit Instagram Geld verdienen
Strategie 1: Gesponserte Inhalte

Die wahrscheinlich verbreitetste Art, mit Instagram Geld zu verdienen, sind gesponserte Beiträge Der Vorteil dieser Strategie ist es, dass du dich nicht um den Vertrieb von Produkten kümmern musst, die du auf deinem Profil bewirbst. Du musst lediglich du selbst sein und über Marken und Produkte berichten, die zu dir und deinem Lifestyle passen.

Voraussetzung

So einfach wie sich diese Strategie anhört, ist es in der Praxis leider nicht. Um mit gesponserten Beiträgen Geld zu verdienen, musst du erst einmal Unternehmen finden, die bereit sind, für deine Posts Geld zu zahlen.

Damit Firmen auf dich aufmerksam werden, benötigst du eine gewisse Zahl an aktiven Followern. Wie viele, hängt ganz davon ab, in welcher Nische du dich bewegst und wie groß deine Konkurrenz ist. Du kannst natürlich auch jederzeit dein Schicksal selbst in die Hand nehmen und Hersteller von interessanten Produkten kontaktieren.

So gehst du vor

Such dir eine Nische

Um mit Instagram Geld zu verdienen, solltest du nicht versuchen, so viele Themen wie möglich abzudecken. Stattdessen gilt es einen Teilaspekt zu finden, für den sich einerseits genügend Leute interessieren und mit dem sich andererseits noch kein anderer Instagramer intensiv beschäftigt hat.

Das Thema „Ernährung“ ist viel zu allgemein und wird bereits von tausenden Instagramern abgedeckt. Wie wäre es stattdessen mit einem Profil, das sich mit ungewöhnlichen Ernährungsformen und Diäten beschäftigt? Je ausgefallener, desto besser.

Am wichtigsten ist, dass du ein Thema, für das dein Herz höher schlägt. Nur wenn du selbst von deinen Inhalten begeistert bist, kannst du deine Follower mitreißen.

Vergrößere dein Publikum

Ab etwa 1.000 Followern darfst du dich selbst Micro-Influencer nennen und kannst bereits mit Instagram Geld verdienen. Um von den Instagram-Einnahmen leben zu können, musst du deine Anhängerschaft mindestens verfünfzehnfachen.

Deine Community wachsen zu lassen, sollte zu deinen obersten Zielen gehören. Wie du mehr Follower auf Instagram bekommen kannst, erklären wir dir detailliert auf unserem Blog.

Pflege deine Community

Deine Chance auf Kooperationen mit Unternehmen wächst, wenn du eine authentische Verbindung zu deinen Followern aufbaust. Mache ihnen nichts vor, sei transparent und passe deinen Content auf ihre Herausforderungen und Wünsche an.

Kümmere dich gut um deine Fans und solche, die es noch werden können.

Vernetze dich mit Marken

Es gibt zwei Wege, neue Partner für Kooperationen zu finden: Darauf warten, von Unternehmen angeschrieben zu werden und selbst aktiv Firmen anschreiben. Letzteres ist sowohl für große, als auch für kleine Influencer die beste Wahl. So behältst du die volle Kontrolle darüber, mit wem du zusammenarbeitest und kommt deutlich schneller an tolle Kooperationen, die dein Profil aufwerten.

Wenn du deine Chance erhöhen willst, von Marken gefunden zu werden, solltest du dich auf Online-Marktplätzen für Influencer registrieren. Deine wichtigsten Anlaufstellen dabei sind:

Plattform
reachhero
HASHTAGLOVE
blogfoster
Influence4you
yimify
InfluenceME

Gefahren und Chancen

Achtung, Betrüger: Sei dir bewusst, dass große Marken erst sehr spät in deiner Influencer-Karriere auf dich zukommen werden. Auf deinem Weg zum Macro-Influencer mit tausenden Followern wird dir der ein oder andere Betrüger über den Weg laufen, der dir große Versprechungen machst. Gewöhne dir also eine gesunde Skepsis an und überprüfe jedes Angebot sorgfältig.

Instagram Geld verdienen Betrüber

Bleib dir selbst treu: Sobald du eine gewisse Zahl an Followern erreicht hast, werden immer wieder zwielichtige Angebote mit verlockenden Summen in deinem Posteingang landen. Oft handelt es sich um Produkte oder Dienstleistungen, die von der Gesellschaft negativ wahrgenommen werden.

Überlege dir zweimal, ob du deinen Followern Glücksspiel oder Ähnliches weiterempfehlen willst. Bedenke, dass die Produkte zu dir passen und deine Follower in keine Falle locken – andernfalls riskierst du deinen Ruf.

Wie viel verdiene ich durch gesponserte Beiträge?

Die Höhe deines Verdienstes pro Post hängt von deiner Nische, der Anzahl an Followern sowie deiner Engagement Rate ab, also davon, wie aktiv deine Follower deine Beiträge kommentieren, teilen und liken. Bevor du mit deinen potenziellen Partnern verhandelst, solltest du einen kostenlosen Instagram-Verdienst-Rechner verwenden.

Für wen sich die Strategie eignet

Du bist sympathisch, liebst was du tust und hast viel Zeit, dich um deine Community zu kümmern? Dann ist diese Strategie genau das Richtige für dich! Um mit dieser Strategie auf Instagram Geld zu verdienen brauchst du vor allem eines: Leidenschaft. Du wirst Monate, wenn nicht sogar Jahre damit verbringen, Content für eine Hand voll Follower zu produzieren, bevor du die ersten Einnahmen erzielst.

Mit Instagram Geld verdienen

Wann immer es ums Geld verdienen mit Instagram geht, spielt Affiliate-Marketing eine große Rolle. Doch was ist das überhaupt? Ein Affiliate ist nichts anderes als der Verkaufspartner eines Unternehmens. Anders als das Unternehmen selbst, musst du dich allerdings nicht um die Lagerung und den Versand von Produkten kümmern, sondern diese lediglich verlinken.

Und so funktioniert’s: Halte die zu verkaufenden Produkte in die Kamera und schreibe ein paar Zeilen dazu. Warum ist dieses Produkt ein echtes Must-Have für deine Follower? Zum Schluss solltest du einen Affiliate-Link posten, der deine Follower auf einen Online-Shop weiterleitet. Sollten sie sich dafür entscheiden, dieses Produkt tatsächlich zu kaufen, wirst du an den Einnahmen beteiligt.

Affiliate-Partner finden

Natürlich kannst du dir die Mühe geben und interessante Marken persönlich anschreiben. Diese Methode ist jedoch mit einem hohen zeitlichen Aufwand verbunden. Schneller und einfacher ist es, einem „Affiliate-Netzwerk“ beizutreten. Das heißt jedoch nicht, dass du besonders geeignete Marken nicht zusätzlich anschreiben solltest.

Was sind Affiliate-Netzwerke?

Hier handelt es sich um Plattformen, die zwischen Marken und Affiliates vermitteln. Ihre Aufgabe ist es, Produkte zur Verfügung zu stellen, die nur darauf warten, von dir beworben zu werden.

Das größte Affiliate-Netzwerk ist Amazon PartnerNet. Hier findest du eine riesige Auswahl an Produkten, die du per Affiliate-Link bewerben kannst. Weitere Affiliate Netzwerke sind:
DigiStore24
AdCell
SuperClix
und AWIN.

Mit Instagram Geld verdienen:
Wie viel verdiene ich als Affiliate?

Jedes Affiliate Netzwerk hat seine ganz eigenen Konditionen. Du kannst pro Verkauf, pro Lead (z.B. wenn sich der Nutzer auf der verlinkten Website registriert) oder pro Klick bezahlt werden.

Die Vergütung schwankt zwischen 1 und 10 %. Auch feste Vergütungen von zwischen 5 und 100 € sind möglich. Pro Klick wirst du in der Regel am schlechtesten bezahlt. Grundsätzlich gilt: Je interessanter das Produkt für deine Zielgruppe ist, desto höher sind die Klickzahlen und dementsprechend dein Gewinn.

Mit Instagram Geld verdienen
Strategie 3: Verkaufe eigene Produkte

Mit etwas Knowhow kannst du natürlich auch deine eigenen Produkte verkaufen. Je nachdem, was du deinen Followern verkaufst, brauchst du ein kleines Startbudget. Es gibt allerdings eine Menge Produkte, die du als kleiner Influencer auch ohne Budget anbieten kannst. Dazu gehören:

  • Fotobände
  • Ratgeber / E-Books
  • Romane
  • Online-Kurse
  • Live-Coachings

Deiner Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Als Beauty-Influencer könntest du dich mit einer Modelinie zusammentun und eigene Produkte rausbringen. Ein Beispiel für eine solche Kooperation ist die Youtuberin Bibisbeautypalace, die 2015 zusammen mit der nuwena GmbH den Duschschaum „bilou“ (kurz für „Bibi loves you“) herausbrachte.

Mit Instagram Geld verdienen
Die Exit-Strategie: Verkaufe dein Instagram Konto

Du hast genug vom Rampenlicht und willst dein Instagram Konto loswerden? Dann ist Verkaufen wohl die beste Strategie, um mit Instagram Geld zu verdienen. Beachte aber, dass du deine Follower sehr verärgern könntest. Der Verkauf deines Instagram-Kontos läuft nur in den seltensten Fällen ohne Hate-Welle ab. Eine gute Website, um dein Instagram-Konto zu verkaufen ist Mabya.

Mit Instagram Geld verdienen
FAQ – Die häufigsten Fragen

Wie viele Follower brauche ich, wenn ich mit Instagram Geld verdienen will?

Nicht so viele, wie du denkst. Bereits 1000 Follower reichen, um die ersten profitablen Partnerschaften an Land zu ziehen und selbst mit weniger Followern kannst du dir mit besonders fleißigen Anhängern ein paar Euros hinzuverdienen. Ob du davon bereits leben kannst, ist eine andere Frage.


Was bringen mir gekaufte Follower?

Im Grunde gar nichts. Viele Influencer kommen auf die Idee, ihre Followerzahlen künstlich zu pushen, büßen dabei aber nur an Glaubwürdigkeit ein. Du musst verstehen, dass dir nur aktive Follower wirklich dabei helfen, mit Instagram Geld zu verdienen.


Wie viel Geld zahlt mir Instagram?

Leider verdienst du über Instagram selbst keinen Cent, da Instagram seine Werbeeinahmen nicht mit den Influencern teilt.


Muss ich meine Einnahmen versteuern?

Ja, unbedingt! Ansonsten handelst du dir mit dem Finanzamt Ärger ein.


Muss ich für Instagram ein Gewerbe anmelden?

Sobald du vorhast, mit Instagram Geld zu verdienen, ist eine Gewerbeanmeldung zwingend notwendig. Doch keine Panik: So eine Anmeldung kostet nur ca. 30 Euro und geht schneller, als du denkst. Wenn du noch nicht 18 Jahre alt bist, brauchst du zudem eine Ermächtigung deiner Eltern und die Genehmigung des Vormundschaftsgerichts.

Fazit: Kann ich mit Instagram Geld verdienen?

Die klare Antwort lautet: Ja! Jede der hier vorgestellten Strategien führt dazu, dass du deine Reichweite in Bares umwandelst. Der Weg zu einem stattlichen Einkommen ist mit viel Arbeit verbunden, doch am Ende kannst du Geld verdienen, indem du etwas tust, das du wirklich liebst.